MLADA BOLESLAW - ŠKODA MUSEUM UND WERKSBESICHTIGUNG

MLADA BOLESLAV - MODERNE UND HISTORIE

INFORMATION: Mlada Boleslav ist Heimat einer der modernsten europäischen Automobilfabriken, der zum Volkswagen gehörenden Marke ŠKODA, bekannt. Die Stadt ist nicht nur Teil der Geschichte der Fahrzeuge die schon mit der Fahrradproduktion um 1895 begann. Das malerische historische Stadtzentrum, die Ruinen der gotischen Burg, der schiefe Turm, Putna genannt, ist mindesten genauso geneigt oder schief wie der schiefe Turm von Pisa.

  • mlada-boleslav-3
  • mlada-boleslav-6
  • mlada-boleslav-4
  • mlada-boleslav-1

HISTORISCHES MLADA BOLESLAV: Mlada Boleslav wurde in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts von Boleslav II. gegründet. Im Jahr 1255 wurde ein Kloster des Johanniterordens gegründet. Ein Teil der Stadtrechte wurden bereits im Jahr 1334 erteilt. Im 16. Jahrhundert wurde die Stadt zum Zentrum der Böhmischen Brüder, die die Ideen des Jan Hus befolgten. Es wurde ein Bistum eingerichtet und eine Kathedrale im Stil der Renaissance gebaut.

MODERNES MLADA BOLESLAV: Das "moderne" Mlada Boleslav, damals noch als Jungbunzlau, begann im 19. Jahrhundert mit der Industrialisierung. Bereits 1895 wurde das Unternehmen Laurin & Klement gegründet, ursprünglich als Fahrradproduzent. Dieses expandierende und erfolgreiche Unternehmen wurde 1990 privatisiert und gehört seither als ŠKODA Auto zum Volkswagenkonzern. Das leben der Stadt wurde maßgebend durch die Fabrik geprägt. Begabte Mechaniker, und Konstrukteure , Ingenieure als auch fleißige Arbeiter fanden sich in Mlada Boleslav und schufen mit ihrem Können eine Marke die weltbekannt wurde. Das Böhmische Paradies und das Iser Gebirge mit Liberec , sowie das "Böhmische Paradies" sind von Mlada Boleslav leicht erreichbar. Nach Prag sind es ca. 45 km per Autobahn.